Home

Tiere im Wattenmeer Steckbriefe

DVDs und Blu-Ray - bei Amazon

Riesenauswahl an DVDs und Blu-rays. Kostenlose Lieferung möglic Massenweise Extremisten Die extremen Lebensbedingungen im Wattenmeer begrenzen die Artenvielfalt auf etwa 10.000 mit bloßem Auge sichtbare Tierarten, wenn man Dünen und Salzwiesen mit einbezieht. Watt und Priele allein beherbergen nur wenige Hundert Arten. Diese an alle Widrigkeiten angepassten Arten treten allerdings oft in riesiger Anzahl auf

Schollen (Pleuronectes platessa) gehören zu den Fischen, die das Wattenmeer als ihre Kinderstube nutzen. Die Tiere laichen im Frühjahr in der südlichen Nordsee. Von dort werden die Eier in das Wattenmeer verdriftet Wattwürmer bauen 20-30 cm tiefe Röhren in J-, L- oder U-Form im Watt. Sie ernähren sich von den organischen Stoffen im Sand. Dazu fressen sie den Sand um sich herum und verdauen die darin enthaltenen Nährstoffe. Rein rechnerisch graben so alle Wattwürmer zusammen innerhalb eines Jahres den kompletten Sand der oberen 30 cm des Watts um Im Wattenmeer wurden bisher mehr als 10.000 Tier- und Pflanzenarten nachgewiesen. Für mehr als zehn Millionen Zugvögel im Jahr ist es ein unverzichtbarer Trittstein auf dem Weg zu den Brut- oder Überwinterungs-gebieten. Grund dafür sind die vielen Wirbellosen im Wattgrund Zu den bekanntesten Tieren im Wattenmeer gehören Seehunde, Möwen und Wattwürmer. Wattbereiche, Küste, Inseln und Halligen bieten jedoch eine beeindruckende und oftmals überraschende Artenvielfalt. Auch für Singvögel wie den Steinschmätzer ist das Wattenmeer ein bedeutender Lebensraum

Der Wattwurm oder Arenicola marina beschreibt einen zu den Vielborstern gezählten Ringelwurm, der, wie sein Name schon verrät, die Wattenmeere des östlichen Atlantiks, vor allem jene der Nordsee besiedelt. Dort lebt der Wattwurm im sandigen Boden in Tiefen von bis zu zwanzig Zentimetern, wo er U-förmige Röhren als Bauten anlegt Das Tier selbst lebt in einer 20 bis 30 cm tiefen U-förmigen Röhre im Wattboden. Die eine Hälfte der Röhre nennt man Fressröhre, die andere Wohnröhre. Der Wurm liegt so im waagerechten Teil der Röhre, dass sich sein Vorderende am Ende der Fressröhre befindet. Der Schwanz ragt in die Wohnröhre und endet etwa 20 cm unterhalb des Wattbodens

Fische, Würmer und Muscheln - Tiere im Wattenmee

Das Wattenmeer ist ein wichtiger Lebensraum sowohl für Hafen- als auch für Kegelrobben. Schweinswale und Weißschnauzendelphine sind die einzigen im Meer ansässigen Wale und Delfine. Sie waren einst im südlichen Teil des Meeres ausgestorben, haben sich aber auch in diesem Gebiet wieder angesiedelt Aalmutter, Seeskorpion (Standfische, dauerhaft im Wattenmeer) Flunder, Meeräsche, Stint (nicht ganzjährig im Wattenmeer) Scholle (Kinderstube), Dorsch, Nagelrochen (Gastfische Bekannte Tiere des Watts sind auch der Seehund (Phoca vitulina), die Strandkrabbe (Carcinus maenas) und der Austernfischer (Haematopus ostralegus)

Artensteckbriefe - Nationalpark Wattenmee

Wattenmeer Tiere Steckbrief - Tiere im Wattenmeer: Die kleinen Fünf | shz.de : Er ist eines der größten naturschutzgebiete in deutschland und weltnaturerbe der unesco:. Hier findest du viele interessante steckbriefe über die verschiedensten tiere unserer erde. Das wattenmeer der nordsee ist eine im wirkungsbereich der gezeiten liegende, etwa 9000 km² große, 450 km lange und bis zu 40 km. Wattenmeer Tiere Steckbrief - Lebensraum (umgebung, andere tiere, ):. Das wattenmeer sieht auf den ersten blick aus wie eine riesige fläche matsch. Viele der vorkommenden arten sind zugleich sehr ungewöhnlich und typisch für diesen ganz speziellen lebensraum zwischen land und meer. Das wattenmeer ist das vogelreichste gebiet in mitteleuropa und zentrale drehscheibe auf dem. Hierzu gehören Scholle, Hering, Wittling und Hornhecht. Andere Arten durchqueren das Wattenmeer beim Zug in ihre Laichflüsse (Lachs, Meerforelle, Neunaugen, Schnäpel) oder auf dem Weg zurück ins Meer (Aal). Typische Standfische sind Seeskorpion, Aalmutter, Sandgrundel und Scheibenbauch, die allesamt nicht größer als 30 cm werden Im Wattenmeer wachsen Plattmuscheln relativ schnell. Einjährige Muscheln sind 4-10 mm, zweijährige 10-15 mm und fünfjährige 20-25 mm groß. Danach nimmt die Wachstumsgeschwindigkeit stark ab. Die Wachstumsperiode ist recht kurz und geht von März bis Anfang April Tiere im Wattenmeer (Projekt) In und rund um das Wattenmeer leben viele Tiere. 1 Sucht euch ein Tier aus, über das ihr mehr erfahren wollt. Arbeite mit einem Partner zusammen. Sucht in Tierbüchern, Lexika und Internet nach Informationen und Bildern. Schreibt zu jedem Tier einen kurzen Text und einen Steckbrief mit: 2 Name 2 Größe 2.

Wattenmeer Tiere Steckbrief - Kegelrobbe | Erlebnis Zoo Hannover. die vorlage eignet sich besonders im schulumfeld und kann von hand.Weitere ideen zu steckbrief tiere, steckbrief, grundschule. Das wattenmeer ist das vogelreichste gebiet in mitteleuropa und zentrale drehscheibe auf dem ostatlantischen zugweg der küstenvögel Weltweit rund 200.000, im Wattenmeer mehr als 5.400 und an der deutschen Ostseeküste etwa 100 Tiere. Was tut der WWF? Der WWF Deutschland setzt sich schon seit Jahrzehnten für den Robbenschutz ein. Ein großer Erfolg war die Einrichtung der drei Nationalparks in Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachen, die das Wattenmeer schützen

Wattenmeer Tiere Steckbrief. Viele tiere und pflanzen leben ausschließlich im jeweiligen wattenmeer, in dem sie angesiedelt sind und haben sich den dort herrschenden bedingungen angepasst. Sie ernähren sich von den organischen stoffen im sand. Der wattwurm gehört zu dem stamm der ringelwürmer und dort zu den vielborstern. Die kleinen fische sind das erste mal im gezeitengeprägten. Wattenmeer Tiere Steckbrief : Start news orte beobachtungen steckbriefe kontakt.. Endlose strände, maritime fischerdörfer, natur im wechsel der gezeiten. die vorlage eignet sich besonders im schulumfeld und kann von hand. Ich habe 3 zooseiten gewählt (tierpark hagenbeck, tierpark hellabrunn und walterzoo) und dort mussten sich die sus. Das leben ist im meer entstanden, und längst nicht. Die Vögel, die im Watt an der Küste auf Nahrungssuche gehen haben meistens einen längeren Schnabel, damit sie auch an den Wattwurm herankommen. Ihr findet hier viele Bilder von verschiedenen Watvögeln und die dazugehörigen Steckbriefe. Wie sehen Watvögel aus? Zum Aussehen, zum Bestimmen und zur Beschreibung gibt es wie immer viele Bilder Wattenmeer Tiere Steckbrief - Die Feuerqualle Gefahrliche Schonheit In Der Nordsee : die vorlage eignet sich besonders im schulumfeld und kann von hand.. Nordamerika europa asien afrika südamerika australien besonderheiten im körperbau. Auch bei tieren gilt, dass die nachfolgenden angaben nur vorschläge unsererseits und in keinem fall ein muss. die vorlage eignet sich besonders im. Tiere im Wattenmeer . Wenn man Urlauber am Strand fragt, welche Tiere sie aus dem Wattenmeer kennen, wird man wohl nicht viel mehr als Antwort erwarten können, als den Wattwurm, Krebse und Herzmuscheln. Doch gibt es noch sehr viel mehr Tiere, die man allerdings nicht direkt auf den ersten Blick sieht. Schaut man bei einer Wattwanderung einmal genauer hin, wird man unter Steinen, Algen und.

Steckbriefe Wattenmeer Hintergrund Inhalt

Wattenmeere (abgeleitet von Watt) sind bestimmte Küstenbereiche eines Meeres, die unter... Viele Tiere und Pflanzen leben ausschließlich im jeweiligen Wattenmeer, in dem sie angesiedelt sind und haben sich den dort herrschenden.. Lebensraum Watt Schülerbuch Seiten 134 und 135 Intentionen Die Schülerinnen und Schüler sollen - die Vielfalt des Lebens im Watt kennen lernen. - das Watt als schützenswerten Raum kennen lernen und begründen können, warum es zum Weltnaturerbe er-nannt wurde. - Steckbriefe zu Wattbewohnern erstellen. Sachinformationen Der Begriff Watt stammt von dem altfriesischen Wort wad. Das Wattenmeer der Nordsee ist eine im Wirkungsbereich der Gezeiten liegende, etwa 9000 km² große, 450 km lange und bis zu 40 km breite Landschaft zwischen Skallingen, Dänemark, im Nordosten und Den Helder, Niederlande, im Südwesten.Den bei Niedrigwasser freiliegenden Grund der Nordsee bezeichnet man als Watt.Es ist das größte Wattenmeer der Welt

Tiere und Pflanzen im Watt - NAB

Tiere - Nationalpark Wattenmee

  1. Im Steckbrief werden Tiere und Pflanzen der Nordsee vorgestellt, die im Watt, im Meerwasser und in den Strand- und Dünenbereichen leben. Noch detaillierter - im Porträt - werden physiologische Besonderheiten und Lebensweise der Kegelrobbe beschrieben. Auch wird auf das Thema Nachhaltigkeit eingegangen und welche Folgen Tourismus und Fischerei für das Ökosystem haben können
  2. Tiere im Watt. Da die Lebensbedingungen im Wasser des Watts sehr unstet sind und die Organismen ständig großen Schwankungen in ihrer Umwelt unterworfen sind, haben sich viele Tiere auf ein Leben im Wattboden spezialisiert. Hier sind ihre Lebensbedingungen moderater, und sie sind etwas besser vor Fressfeinden geschützt. Dazu mussten sie sich.
  3. Arbeitsblätter Wattenmeer Tiere Steckbrief / Tiere Pflanzen Lebensraume : Watt und priele allein beherbergen nur wenige hundert arten..
  4. Weitere Steckbriefe von Tieren findest du im Tierlexikon. Interessantes über die Miesmuschel . Die Miesmuschel oder Mytilus edulis zählt zu den Mytiloida und beschreibt eine Muschel, die die Schelf- und Gezeitenzonen vieler Meere besiedelt. Sie ist vor allem im Wattenmeer, im Atlantik und im Mittelmeer anzutreffen. Weltweit existieren zahlreiche Arten von Miesmuscheln, von denen manche im.
  5. Diese Tiere haben häufig unter der Meeresverschmutzung zu leiden. 4. Pflanzen. Es gibt sehr wenige Arten von Pflanzen, die den Bedingungen im Watt standhalten können. Sie müssen sich dem ständigen Wechsel der Gezeiten, der Sonneneinstrahlung und dem Wind anpassen. Außerdem ist der Boden im Wat

Bei Ebbe fällt der Grund des Wattenmeers, das Watt, trocken. Diese auf den ersten Blick trostlose morastige Landschaft ist Heimat für zahlreiche Tiere und Pflanzen. Brut- und Zugvögel sind hier. Steckbriefe, Tiere, Tiere am Wattenmeer, Watt, Wattenmeer Die SuS sollen einen Steckbrief zu einem von neun Tieren erstellen. Anschließend sollen sie ihre Informationen vor der Klasse vortragen und die Mitschüler können währenddessen in der Tabelle mitschreiben. Hausaufgabenüberprüfung Schutzzonen im Wattenmeer . Erdkunde / Geografie Kl. 6, Realschule, Rheinland-Pfalz 31 KB. HÜ. Weitere Steckbriefe von Tieren findest du im Tierlexikon. Interessantes über die Scholle . Die Scholle oder Pleuronectes platessa beschreibt eine Art innerhalb der Plattfische und gilt vor allem in Europa als beliebter Speisefisch. Wegen ihrer orangegelben Punkte auf der oberen Seite ist die Scholle auch unter dem Namen Goldbutt bekannt. Die Scholle lebt hauptsächlich in den kühlen. Vielleicht hast du schon einmal von den Big Five gehört: So nennt man die fünf großen Säugetiere Afrikas. Im Wattenmeer hingegen gibt es fünf kleine Tiere, die aber besonders bedeutsam sind. Neben dem Wattwurm sind das die Herzmuschel, die Strandkrabbe, die Wattschnecke und die Nordseegarnele. Sie alle kommen verbreitet in der Nordsee vor TIERE IM WATTENMEER Die wichtigsten Bewohner des Wattenmeers . Im Watt, Prielen, auf Felsen, Mohlen und Buhnen, am Strand oder auch tief im Meer leben Milliarden an Kleinstlebewesen. Die Lebensbedingungen im Wattenmeer sind extrem: Trockenheit, Nässe, wenig Sauerstoff und der hohe Salzgehalt lässt nur Spezialisten überleben. MEERESTIERE IM WATTENMEER . Vögel sind die weithin sichtbarsten.

Lebensraum Watt Schülerbuch Seiten 134 und 135 Intentionen Die Schülerinnen und Schüler sollen - die Vielfalt des Lebens im Watt kennen lernen. - das Watt als schützenswerten Raum kennen lernen und begründen können, warum es zum Weltnaturerbe er-nannt wurde. - Steckbriefe zu Wattbewohnern erstellen. Sachinformationen Der Begriff Watt stammt von dem altfriesischen Wort wad. Die Sandgarnele ist dabei eine Schlüsselart im Ökosystem Wattenmeer. Sie führen sowohl Gezeiten- als auch Jahreswanderungen durch: mit jeder Tide dringen große Garnelen im Sommer auf die Wattflächen zur Nahrungssuche vor und bei Ebbe ziehen sie sich in die übrig gebliebenen Wasserläufe (Prielen) und Wattströme zurück Ihr Lebensraum ist hier im Wattenmeer der Schlick- und Mischwatt, nahe der mittleren Hochwasserlinie, die aber auch in 10 mtr. Wassertiefe zu finden ist. Für das ungeübte Auge sind sie in ihrer Tarnfarbe kaum zu entdecken, schaut man aber genau hin, so sind sie leicht und überall in Massen zu finden. Es wurden 4.000 bis 70.000 Tiere auf einem Quadratmeter gezählt, ja manchmal können es. Arbeitsblatt: Vögel im Wattenmeer Steckbrief zu einem Tier anfertigen (leere Vorlage) Steckbriefe anfertigen (Seehund, Kegelrobbe, Silbermöwe, Lachmöwe, Austernfischer, Wattwurm, Hering, Scholle, Miesmuschel, Herzmuschel, trandkrabbe, Wellhornschnecke, Nordseegarnele, Schweinswal) Infokarten zu jedem der Tiere (ebenfalls differenziert) Spielkarten: Tiere der Nordsee (z. B. für Memospiele. Tiere und Pflanzen im Wattenmeer - die Nordsee bietet einen phantastischen Lebensraum, den man selbst entdecken kann. Wer mit offenen Augen am und im Wattenmeer rumläuft, wird neben den allseits bekannten Tieren wie Wattwurm, Herzmuschel oder Strandkrabbe viele weitere Lebewesen entdecken. Vom Bäumchenröhrenwurm bis zur Ohrenqualle ist alles dabei. Lebensraum Wattenmeer. Das Wattenmeer an.

Tiere Im Wattenmeer Arbeitsblatt - Tierische Tapete

Wattwurm Wattwürmer - die Sandspaghettihäufchenmacher Igitt - ist das eklig! Das hört man oft, wenn Besucher zum ersten Mal ins Watt wandern. Auf dem schlickigen Meeresgrund sehen sie kleine. Lebensbedingungen im Watt . Durch die besonders wechselhaften und extremen Lebensbedingungen gibt es im Watt relativ wenige Tier- und Pflanzenarten. Neben dem Gezeitenwechsel gibt es noch weitere Umweltfaktoren, die die Besiedlung des Watts entscheidend beeinflussen. Solche Bedingungen, die nicht durch Lebewesen gestellt werden, nennt man abiotische Faktoren. Ihnen gegenüber stehen die. Weitere Steckbriefe von Tieren findest du im Tierlexikon. Interessantes über den Austernfischer . Der Austernfischer oder Haematopus ostraglegus beschreibt einen zu den Charadriiformes gehörenden Vogel, der auch unter der Bezeichnung Halligstorch bekannt ist. Der Austernfischer brütet vorrangig an den Küsten Europas, wo er vor allem an der Nordsee, am Mittelmeer und am Nordatlantik. Bestandszahl Deutschland: Im Niedersächsischen Wattenmeer wurden 2020 10.382 Seehunde gezählt, davon 2.621 Jungtiere. Die Zählungen finden bei Niedrigwasser aus der Luft statt. Die Kleinflugzeuge überfliegen die Liegeplätze und dabei werden die Tiere gezählt. 1991 trat das von Dänemark, Deutschland und den Niederlanden unterzeichnete Abkommen zur Erhaltung der Seehunde im Wattenmeer in. Der Knutt ist ein Brutvogel der arktischen Küstentundra und nur auf dem Durchzug oder als Wintergast im Wattenmeer an der deutschen Nordseeküste in größeren Schwärmen zu beobachten. Das Prachtkleid ist geprägt von einer rostbraunen Unterseite, jedoch kann man ihn in Deutschland nur im Schlichtkleid beobachten, das unauffällig grau und weiß ist

Wattwurm Steckbrief Tierlexiko

  1. Steckbriefe, Tiere, Tiere am Wattenmeer, Watt, Wattenmeer Die SuS sollen einen Steckbrief zu einem von neun Tieren erstellen. Anschließend sollen sie ihre Informationen vor der Klasse vortragen und die Mitschüler können währenddessen in der Tabelle mitschreiben. Nationalpark Wattenmeer Unterrichtsentwurf 3 . Erdkunde / Geografie Kl. 5, Gymnasium/FOS, Nordrhein-Westfalen 7,69 MB.
  2. Tiere im Wattenmeer - Zuordnungsaufgabe mit Expertenfragen ; Säugetiere im Wattenmeer - Steckbriefe mit Aufgaben und Infotext für Pfiffige ; Pflanzen im Wattenmeer - Kategorisierungsübung und Infotext für Pfiffige ; Fischversteck - Wörtersuchsel und Infotext für Pfiffige; Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt: Quiz: Nordsee. 15 Seiten, Doc-Datei.
  3. Vor dem Winter ziehen die Tiere dann in das Verbreitungsgebiet der erwachsenen Tiere. Dort gräbt das ausgewachsene Tier seine 20-30 cm tiefen Röhren in U-Form im Wattenmeer. Es frisst ständig den Sand des Wattes und filtert dort die organischen Stoffe heraus, welche es dann verwertet. Weiterhin bleibt es mobil und trägt so zur Destabilisierung und Umwälzung des Wattbodens bei. So.
  4. Der Waldwasserläufer ist eine kleine Besonderheit unter den Watvögeln. Er ist kein Küstenvogel, sondern brütet hauptsächlich in feuchten Wäldern und Randgebieten von Mooren und Sümpfen in Nord- bis Nordosteuropa. In Deutschland ist er ein Brutvogel im Osten. Er überwintert hauptsächlich in Afrika und rastet auf dem Zug regelmäßig in Deutschland in der Nähe von Watt- und.

Steckbrief: Wattwurm - Wissen - SWR Kindernet

Steckbriefe, Tiere, Tiere am Wattenmeer, Watt, Wattenmeer Die SuS sollen einen Steckbrief zu einem von neun Tieren erstellen. Anschließend sollen sie ihre Informationen vor der Klasse vortragen und die Mitschüler können währenddessen in der Tabelle mitschreiben. Hausaufgabenüberprüfung Schutzzonen im Wattenmeer. Erdkunde / Geografie Kl. 6, Realschule, Rheinland-Pfalz 31 KB. HÜ. Keks in. Nachdem die Kegelrobben im Wattenmeer bereits fast ausgerottet waren, leben dort inzwischen wieder zahlreiche Tiere in großen Kolonien - eine Entwicklung, die ohne die Einrichtung von Schutzgebieten anders verlaufen wäre. Trotz fehlender Fressfeinde im Wattenmeer sind Wasserverschmutzung und Lebensraumverlust Gefährdungsfaktoren, die nicht aus dem Auge gelassen werden dürfen. Die größte. • Tiere im Wattenmeer ← (neueTeilüberschrift) Neben zahlreichen Pflanzen leben etwa 2500 teils einmalige Tierarten auf oder im Wattboden. (Text abschreiben) • Hier kommt die Abbildung M1 hin (ausschneiden und aufkleben) • Fertigt nun . zwei Steckbriefe. für Tiere im Wattenmeer an: (wählt Euch aus den folgenden Tierarten zwei aus) Seehunde / Robben, Austernfischer. andere Seevögel.

Neben den Pflanzen und Tieren, die für das gesamte Wattenmeer der Nordsee typisch sind, finden sich im schleswig-holsteinischen Teil besonders viele Schweinswale, Brandgänse und Seegräser. Mit einer Fläche von 4410 km² handelt sich um den mit Abstand größten Nationalpark in Deutschland und den größten Nationalpark zwischen dem Nordkap und Sizilien. 68 % liegen unter Wasser und 30 %. Fische, Würmer und Muscheln - Tiere im Wattenmeer . Da Zugvögel ihre Flughöhe nicht verändern, nur weil ein Hügel vor ihnen liegt, ist man dort näher an den Vögeln dran. Dadurch bekommt man sie überhaupt erst mit und erkennt sie auch besser. Während der Hauptzugzeit ist bei guter Sicht eigentlich jede Tageszeit erfolgversprechend. Besonders Kraniche, Finken, Schwalben, Lerchen oder.

Steckbrief Seehund. Länge: 1,50 bis 1,90 Meter, Weibchen etwas kleiner. Gewicht: Männchen bis 170 Kilogramm Weibchen bis 140 Kilogramm. Aussehen: Runder Kopf, grau bis braunes Fell, Flecken und Ringe. Bestand: Etwa 500.000 Tiere weltweit. In der Ostsee einst etwa 10.000 - heute vermutlich nur noch einige hundert! Gefährdet!! Keks in Bärstadt. Fritz Fuchs zum Segeln an der Nordsee, Kluthe auf einer Insel braucht Rettung. Gezeiten, Ebbe und Flut überraschen im Wattenmeer

Wattenmeer (Nordsee) Steckbrief, Tiere & Bilde

Wattschnecke ( Hydrobia ulvae) (11) Wattschnecken sind zwar sehr klein - sie werden nur 4 bis 6 mm groß - dafür sind sie aber in sehr großen Mengen vertreten. Von 4000 bis zu 60000 Tiere pro m 2 hat man schon gezählt. Man findet die Wattschnecken bevorzugt im wässrigen Schlickwatt, aber auch im Mischwatt nahe der HW-Linie Seehund Steckbrief Seehunde gehören zur Familie der Robben, genau wie die Walrösser, See- Elefanten, Seeleoparden oder Seelöwen. Hier wollen wir euch diese Säugetiere ein bisschen näher vorstellen, denn an der Nord- oder Ostsee können sie euch durchaus begegnen. Und was macht ihr dann? Seehund-Fakten Seehunde haben als Kennzeichen einen runden Kopf. Sie werden bis zu 1, 50 Meter groß.

  1. Der Prozess zur Erweiterung des UNESCO-Biosphärenregion Niedersächsisches Wattenmeer tritt mit der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarungen in die nächste Phase ein. Die Kooperationsvereinbarung für die zukünftige Biosphären-Stadt Wilhelmshaven unterzeichneten am 06.09. Bürgermeister Uwe Reese sowie Peter Südbeck, Leiter der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer.
  2. Tierarten im Wattenmeer sind Wattwurm, Schnecken, Muscheln, Krabben, Garnelen und Hummer. Fische, Vögel und Seehund finden im Meer Tiere zum Fressen
  3. Leben im Watt Der Seehund. Gliederung 1. Steckbrief 2. Körperbau/Angepasstheit 3. Nahrungspyramide 4. Jährlicher Zyklus der Seehunde 1. Fortpflanzung 2. Jungtiere 5. Bedrohung 1. Seehundjagd in der Vorzeit & im Mittelalter 2. Ausrottungskampagnen 19. & 20. Jh. 3. Folgen der Verschmutzung 4. PDV Seuche 6. Population heute 7. Sicherung des Bestandes. 1.Steckbrief • wissenschaftlicher Name.

Video: Wattenmeer Hintergrund Inhalt Lebensräume - Nordsee

Lebensraum Wattenmeer Tiere - invisible-deathSteckbriefe Wattenmeer | Hintergrund | Inhalt

Wattenmeer Tiere Steckbrief - Tiere im Wattenmeer: Die

tiere im wattenmeer - Seehunde schwimmen zufrieden durchs Meer oder liegen gemütlich auf Sand herum. Solche Bilder kennen wir von Seehunden im Wattenmeer. Doch in den letzten Tagen waren auch traurige Fotos zu sehen - von Seehunden, die tot sind. Fachleute entdeckten seit Anfang Oktober Hunderte tote oder schwer kranke Tiere Steckbrief 2. Jungtiere 3. Verbreitung 4. Kegelrobben im Watt 5. Lebensweise 6. Fortpflanzung 7. Gefährdung & Schutz 8. Population in der Ostsee 9. Quellen. 1.Steckbrief •Ordnung: Raubtiere (Carnivora) •Familie: Hundsrobben •Art: Kegelrobbe ( aufgrund der kegelförmigen Backenzähne) •neben Seehund am häufigsten verbreitete Robbenart •Lebenserwartung: 20 Jahre •massigere Gestalt. Jedes Jahr treibt es viele Ornithologen ans Wattenmeer. Wenn dort im Frühling und Herbst die großen Zugvogelschwärme eintreffen, um sich auf ihrer Reise auszuruhen und zu stärken, sind auch die Goldregenpfeifer in großer Zahl vertreten. Die Goldis, wie sie auch liebevoll genannt werden, lassen sich dann wunderbar im dichten Schwarm fliegend oder bei der Nahrungssuche beobachten Wale: Heimisch in der Nordsee ist nur der Schweinswal (Phocoena phocoena). Er ist mit seinen 1,5m Köperlänge relativ klein und liebt flache Küstengewässer, in denen er Fische und Krebstiere jagt. Dabei ist ihm sein Ultraschall-Echoortungssystem (Abb. rechts) von großer Hilfe, da in dem aufgewirbelten Wasser nahe der Küste die Sicht sehr schlecht ist Lebensraum Wattenmeer. Im Über­gangs­be­reich zwi­schen Land und Meer gibt es ver­schie­de­ne Le­bens­räu­me. Ne­ben dem ei­gent­li­chen Watt, das im Wech­sel der Ge­zei­ten über­flu­tet wird und wie­der tro­cken fällt, sind dies un­ter an­de­rem Salz­wie­sen, Dü­nen und Strän­de

Ich glaube ich sehe Sterne - Seesterne im Watt - Wyk auf

Wattenmeer Tiere Steckbrief - Lebensraum (umgebung, andere

LANU Schleswig-Holstein Steckbriefe und Kartierhinweise für FFH-Lebensraumtypen 1. Fassung Mai 2007 Seite 1 von 4 Letzte Änderungen: 27. September 2007 EU-Code 1140 Kurzbezeichnung Watten FFH-Richtlinie 1997 Vegetationsfreies Schlick-, Sand- und Mischwatt BFN 1998 Vegetationsfreies Schlick-, Sand- und Mischwatt Interpretation Manual Mudflats and sandflats not covered by seawater at low tide. Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das komplette Material finden Sie hier: Tiere, Pflanzen, Lebensräume School-Scout.d

Kostenloses Foto: Wattwurmhaufen, Wattwurm, Wurm

Fische der Nordsee - Schutzstation Wattenmee

lebewesen im wattenmeer - Wattenmeer allgemein Wattenmeer nennt man das Teilgebiet eines Meeres im Küstenbereich, das unter einem starken Einfluss der Gezeiten steht. Ein Wattenmeer wird zwei Mal pro Tag ( = 24 Std.) während des Hochwassers (= Flut) überflutet und wird während des Niedrigwassers (= Ebbe) nahezu trocken. Den freiliegenden Grund des Meeres bei Ebbe bezeichnet man als Watt Steckbrief Seehund. Länge: 1,50 bis 1,90 Meter, Weibchen etwas kleiner. Gewicht: Männchen bis 170 Kilogramm Weibchen bis 140 Kilogramm. Aussehen: Runder Kopf, grau bis braunes Fell, Flecken und Ringe. Bestand: Etwa 500.000 Tiere weltweit. In der Ostsee einst etwa 10.000 - heute vermutlich nur noch einige hundert! Gefährdet!!! Im Wattenmeer. Ihren im Wattenmeer doch recht originell erscheinenden Namen haben Alpen-strandläufer übrigens nicht wegen der Alpen bekommen. Dort sind tatsächlich nur selten einige von ihnen anzutreffen. Aber ein Teil der Vögel brütet in den alpinen Regionen Skandinaviens, wo sie Carl von Linné im 18. Jahrhundert kennenlernte. Er gab damals den im Winter grauweißen, im Sommer aber mit einem schwarzen. Weitere Steckbriefe von Tieren findest du im Tierlexikon. Interessantes über die Robbe . Robben bezeichnen eine etwa dreißig Arten umfassende Gruppe von Säugetieren, die dazu übergegangen sind, vorrangig im Wasser zu leben. Sie sind hauptsächlich in polaren sowie subpolaren Gebieten auf der ganzen Welt, einige Arten auch in gemäßigten Zonen beheimatet. Robben sind an ein Leben in diesen.

Die Plattmuschel - Wattwandern mit Johann nach Baltrum und

Schülerheft Das Watt steckt voller Wunder. Ein Schülerheft bringt Kindern der 4. bis 7. Klasse die Wunder des Wattenmeeres näher. Auf 44 Seiten im praktischen Hosentaschenformat A6 erfahren die Schüler, warum das Wattenmeer Weltnaturerbe und Nationalpark ist und entdecken vom Wattwurm bis zur Sandbank 25 charakteristische Tiere. Im Wattenmeer hausen die verschiedensten Tiere, die auf einen Kopf verzichten. Wie kann der Seestern trotzdem essen, gucken und geradeaus gehen? Und wie schlürft die Sandklaffmuschel ohne Mund ihre Suppe? Martin Stock & Ute Wilhelmsen. Weltnaturerbe Wattenmeer . 176 Seiten, Wachholtz Verlag, 2. Auflage 2009 Preis 29,90 Euro Kann hier bestellt werden. BESCHREIBUNG. Das vielleicht wichtigste. Deutlich werden sollte, dass nicht nur bestimmte Tier- und Pflanzenarten auf das Wattenmeer als Lebensraum angewiesen sind, sondern auch unterschiedliche Menschen wie Fischer, Schifffahrtskapitäne, die Bewohner der Küsten und Inseln sowie Urlauberinnen und Urlauber dieses nutzen. Arbeitsphase . Die Lehrkraft erklärt, dass es im Wattenmeer viele Probleme gibt. Einige von ihnen kann sie. Mit seinem zweimal täglich trockenfallenden Meeresboden - dem Watt - sowie Prielen, Flachwasser, Sandbänken, Dünen und Salzwiesen gehört es zu den größten natürlichen Lebensräumen, die wir im Westen Europas noch haben. Millionen von Wat- und Wasservögeln sind auf das Wattenmeer angewiesen. Seit 1977 setzt sich der WWF intensiv für diese einmalige Natur ein. Wilde Natur an der. Das Wattenmeer ist ein weltweit einmaliges Ökosystem und gehört seit 2014 vollständig zum UNESCO-Weltnaturerbe. Die Bedeutung dieses Naturraumes für die biologische Vielfalt reicht weit über das Wattenmeer hinaus. Dabei ist das Ökosystem im Watt besonders sensibel - und zunehmend durch menschliche Aktivitäten gefährdet

Tiere: Weniger Seehunde im niedersächsischen WattenmeerBüsum Führungen - Wattenmeer

Wattenmeer Tiere Steckbrief - Kegelrobbe Erlebnis Zoo

Steckbrief. Körperlänge: Weibchen: 170 - 180 cm, Männchen: 200 - 230 cm; Gewicht: Weibchen: 130 - 150 kg, Männchen: 200 - 300 kg; Lebenserwartung: 20 Jahr Tier der Woche; Austernfischer ein typischer Vogel im Wattenmeer. Austernfischer . Die Austernfischer leben im allgemeinen an der Meeresküste. An den europäischen Küsten gehören die Vögel wegen ihrer durchdringenden Rufe zu einer der auffälligsten Vogelart. Oft bilden sich die Watvögel im Winter zu großen Schwärmen zusammen. An unserer Nord- und Ostseeküste ist der Austernfischer. Das Wattenmeer ist ein Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere, zum Beispiel für Algen, Seegräser, Fische, Muscheln, Würmer, Krebse, Schnecken, Seehunde oder Möwen. Allein 250 Tierarten sind nur hier zu Hause. Das Wattenmeer ist sehr reich an Nährstoffen und relativ geschützt. Deshalb brüten hier zahlreiche Vögel. Auch Millionen von Zugvögeln schätzen das Wattenmeer als erholsames. Die Sandklaffmuschel ist besonders an die Bedingungen im tiefen Wattboden angepasst. Zum einen durch den bereits erwähnten extrem langen Sipho, und zum anderen durch ihren sehr geringen O2-Bedarf.Sie benötigt nur 1/10 des Sauerstoffes, den Tiere der oberflächennahen Bodenschichten brauchen Steckbriefe und Bilder von Brut- und Gastvögeln Mehr Im Wattenmeer wurden bisher mehr als 10.000 Tier- und Pflanzenarten nachgewiesen. Für mehr als zehn Millionen Zugvögel im Jahr ist es ein unverzichtbarer Trittstein auf dem Weg zu den Brut- oder Überwinterungs-gebieten. Grund dafür sind die vielen Wirbellosen im Wattgrund. Ringelgänse sind echte Wattenmeergänse und rasten

Nordsee-Werkstatt für die Grundschule

Lebensraum Watt STECKBRIEF. Vorkommen: Nordatlantik, Nordsee, Ostsee. Übliche Länge: 20 cm Maximales Lebensalter: 25 Jahre. Typische Produkte: Matjes, Rollmops, Bückling, Bismarckhering. Clupea harengus . 10. Der Hering. Bei Plankton handelt es sich um Organismen, die im Wasser leben und von der Strömung getrieben werden. Sie dienen vielen Meeres-bewohnern wie dem Hering als Nahrung. Startseite; Tiere & Pflanzen; Alle Tiere & Pflanzen; Queller; Der Queller - eine Blütenpflanze mitten im Watt. Der Queller (Salicornia europea agg.) auch Glasschmelz genannt, besiedelt als Charak­terpflanze die Verlandungszone der Salzwiesen knapp unterhalb der Hochwasserlinie, wo er täglich zweimal vom Meerwasser überspült wird Tiere der Hecke; Der Neuntöter (Steckbrief) Das weiß ich jetzt über den Lebensraum Wiese und Hecke; Lebensraum Teich und See. Entdeckungen an Teich und See 1+ 2; Tiergruppen ; Der Teichmolch 1+ 2; Pflanzenzonen an Teich und See 1+ 2; Das weiß ich jetzt über den Lebensraum Teich und See; Lebensraum Wattenmeer. Was ist ein Watt? Lebensräume im Wattenmeer; Seltsame Spuren; Der Wattwurm. Steckbrief Wie sehen Schnepfen aus? Alle Schnepfen gehören zur Familie der Schnepfenvögel und damit zu den Watvögeln. Das sind Vögel, die vor allem in sumpfigen Gebieten, Mooren oder an der Küste im Watt leben. Typisch für sie sind die langen Beine und der lange, manchmal am Ende leicht nach oben gebogene Schnabel, mit dem sie im weichen Boden nach Nahrung stochern. Bekannte Vertreter.